kids_phil Harry Stottelmeiers Entdeckung - Leseprobe
"Harry Stottelmeiers Entdeckung" ist eine philosophische Geschichte für junge Menschen ab 10 Jahren. Es ist das meistverbreitete Buch auf dem Gebiet der Kinderphilosophie und bildet den Grundkurs, um Kinder in die elementare Logik einzuführen. Dennoch ist es kein philosophischer Text. Es ist einfach eine Geschichte, die Kinder spielerisch in Kontakt mit philosophischen Fragen bringt.
Leseprobe Kinderbuch
Harry Stottelmeiers Entdeckung - Handbuch
Das Handbuch zu "Harry Stottelmeiers Entdeckung" ist ein hilfreicher Schlüssel beim Philosophieren mit Kindern. Die siebzehn Kapitel von Harrys Geschichte werden hier für Eltern, Lehrerinnen und Lehrer aufbereitet. Das Handbuch enthält – anknüpfend an die in der Erzählung angesprochenen Themen – eine systematische Übersicht der Inhalte und Orientierungshilfen bei philosophischen Gesprächen mit Kindern. Darüber hinaus bietet das Handbuch eine Fülle von Vorschlägen für intelligente Spiele und für kurzweilige und anregende Beschäftigungen.
Leseprobe (folgt in Kürze)
kids_phil Wir denken, also bin ich - Film
Mit unserem Dokumentarfilm "Wir denken, also bin ich" begeben wir uns auf eine spannende Reise, um die philosophische Welt aus den Augen von Kindern zu entdecken. In Österreich, Spanien und den Niederlanden begegneten wir den kleinen Denkern, um mehr über ihre Vorstellungen, ihre Gedanken und ihrer Auseinandersetzung mit sich selbst - „ihrem Ich" - zu erfahren: Wie sehen meine Gedanken aus? Was bedeutet Identität? Verändert sie sich im Laufe des Lebens oder was daran ist unveränderlich? Wer bin ich?

Regie und Produktion von Alexandra Pexider und Bettina Pacher.
Link zum Film
kids_phil Wie philosophiert man mit Kindern?
Wieso, weshalb, warum? Seit 30 Jahren erforscht Daniela Camhy die Philosophie von Kindern und Jugendlichen. Wir haben sie gefragt, was sie an dem Thema fasziniert - und wie Kinder Kant verstehen können.
Link zum Artikel
kids_phil Nicht jeder Sesselkreis ist ein philosophisches Gespräch
Daniela G. Camhy vom Institut für Kinder- und Jugendphilosophie über die "Genialität von Kinderfragen"
Artikel
Wesen Das geheimnisvolle Wesen - Leseprobe
"Das geheimnisvolle Wesen" ist eine philosophische Kindergeschichte. Was macht die Geschichte von Pixie, ihren Freundinnen und Freunden, der Schule, ihrer Familie und von geheimnisvollen Wesen eine philosophische Geschichte? Die Antwort ist einfach: Alles was hier passiert, wird zum Anlass genommen, nachzudenken, nachzufragen und nach Erklärungen zu suchen.
Leseprobe Kinderbuch
Das geheimnisvolle Wesen - Handbuch für Eltern und Lehrende
Die elf Kapitel von Pixies Geschichte werden hier für Eltern, Lehrerinnen und Lehrer aufbereitet. Das Handbuch enthält - anknüpfend an die in der Erzählung angesprochenen Themen - eine systematische Übersicht der Inhalte und Orientierungshilfen bei philosophischen Gesprächen mit Kindern.
Leseprobe Handbuch
kids_phil Wenn Kinder philosophieren...
Dieser Artikel verrät in aller Kürze: "Was ist Kinderphilosophie?" und "Wozu Kinderphilosophie?".
Artikel Seite 1
Artikel Seite 2
Wohin geht die Sonne, wenn sie untergeht?
Das Philosophieren setzt an den Interessen, Fragen, Wünschen und an der Neugierde der Kinder und Jugendlichen an und unterstützt sie in ihrem selbständigen Nachdenken. Dieser Artikel verrät, wie Kinder durch Philosophieren gefördert werden können.
Artikel
Kant für Kinder Kant für Kinder
Dieser Artikel von Julia Schafferhofer steht unter dem Motto "Nachdenken statt nachplapern" und zeigt auf, warum Philosophie und kindliche Neugier gut zusammenpassen.
Quelle: Julia Schafferhofer, Kleine Zeitung
Kant für Kinder - Teil 1
Kant für Kinder - Teil 2
IAPC Institute for the Advancement of Philosophy for Children (IAPC)
Das weltweit erste Institut für Kinderphilosophie wurde 1974 an der Montclair State University, Montclair/USA, von dem Philosophen Matthew Lipman gegründet.
Ecodialogo ECODIALOGO: Das Meer
Das EU-Projekt ECODIALOGO, mit PartnerInnen aus Portugal, Österreich und Spanien, hat die gleichnamige CD-Rom in fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Katalan, Portugiesisch und Spanisch) als Lehrmaterialien für den philosophischen Dialog in der Umweltbildung entwickelt. Schwerpunktthemen sind die vier Elemente Wasser, Erde, Luft und Feuer.
Ein Beispiel aus dem Element Wasser finden Sie hier online. Die gesamte CD können Sie beim Institut für Kinderphilosophie bestellen.
menon MENON - Developing Dialogue Through Philosohical Enquiry
Ein EU-Projekt in dem Informationen und Materialien zum Thema Kinderphilosophie entwickelt wurden. So wird im Video auf der Startseite zB. der Frage "Was ist ein Name?" nachgegangen. Im Rahmen des Projektes sollen 2008 Handreichungen für LehrerInnen erarbeitet / übersetzt und zur Verfügung gestellt werden.
philosophisches cafe Philosophisches Café
Das "Philosophische Café" im Bildungszentrum Raiffeisenhof ist der Ort, wo alle Interessenten mitreden, diskutieren, analysieren, berichten, kritisieren, ergänzen oder einfach nur zuhören können. Es werden Themen diskutiert, die nicht nur ExpertInnen, sondern auch viele junge Menschen beschäftigen.
Gefördert aus Mitteln der Österreichischen Gesellschaft für Politische Bildung.
Kinderuni Graz Philosophisches an der Kinderuni Graz
Auch an der Kinderuni Graz finden Veranstaltungen zum Philosophieren mit Kindern statt. Im Wintersemester 2008/2009 geht es um „Eine spannende Reise durch die Welt der Zahlen.“ Im Sommersemester 2009 wird die Frage „Sind Zeitreisen möglich?“ behandelt.
ICPIC ICPIC - The International Council of Philosophical Inquiry with Children
Alle zwei Jahre veranstaltet ICPIC einen internationalen Kongress für Kinderphilosophie.
2009 findet er von 2. bis 4. Juli in Padua/Italien statt.
a school of freedom Philosophy – A School of Freedom
2007 wurde von der UNESCO das Buch „Philosophy – A School of Freedom“ veröffentlicht, das vor allem die weltweiten Bemühungen im Bereich des Philosophierens mit Kindern und Jugendlichen vorstellt. Es kann auf der Seite kostenlos downgeloadet werden.
Expermient Das Experiment
Philosophische Geschichte mit Handbuch aus dem Buch „Von kleinen Mäusen und großen Gedanken. Philosophische Nachdenkgeschichten“.
caritas "...wenn jemand nichts zu essen hat."
Kindergedanken zum Thema "Armut"
Philosophie Elfenbeinturm Die Philosophie tritt aus dem Elfenbeinturm
"Philosophieren mit Kindern" - Vortrag in der Reihe "Ist die Kindheit noch zu retten?" im WS 2001/2002
Dorner

Philosophische Übungen mit Kindern
Es gibt viele Anlässe, um mit Kindern zu philosophieren, in der Familie, im Kindergarten, in der Schule. Konkrete Beispiele sind in diesem Dokument angeführt.

Romani-Projekt Romani-Projekt "Amen Roman Siklojas"
Das Lehrbuch 'Amen Roman Siklojas' - 'Wir lernen Roman' - wurde 1998 als Unterrichtshilfe für den projektinternen Roman-Unterricht im Verein Roma/Oberwart erstellt.

Ursula Glaeser / Katharina Martens / Dieter W. Halwachs, Lehrerkommentar zum Lehrbuch "Amen Roman Siklojas" unter Mitarbeit von Gerd Ambrosch / C. Purr / Michael Wogg, mit kinderphilosophischen Anmerkungen von Daniela Camhy. (Arbeitsbericht 4A des Projekts Kodifizierung und Didaktisierung des Roman.) Verein Roma/Oberwart 1998
matthew lipman Matthew Lipman - Kinderphilosophie
Matthew Lipman, zwanzig Jahre lang Professor für Logik und Philosophie an der Columbia University (New York), ist der Pionier der Kinderphilosophie. Er gründete 1974 das "Institute for the Advancement of Philosophy for Children" (IAPC) an der Montclair State University (New Jersey). Matthew Lipman, Ann M. Sharp und zahlreiche Mitarbeiter haben seither zahlreiche philosophische Kinderbücher und ein umfassendes Curriculum entwickelt.
spielart Spiel- und Theaterpädagogik und Philosophieren
Erfahrungen beim Philosophieren mit Kindern beim Theaterstück „Alice im Wunderland“ von Helga Gruber, Theater Toihaus in Salzburg
   
   

|  Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft|Bundesministerium